Man glaubt jedesmal, das sollte doch nicht schwer sein und schnell gehen – und wird doch wieder eines Besseren belehrt.

Der Umzug von einem Server auf einen anderen (hier nun bei HostEurope), einem CMS auf ein anderes (hier nun WordPress) kommt mir jedesmal wie eine Neuerschaffung der Welt vor. Haufenweise Kleinigkeiten herauszufinden und zu beachten, dutzende Konten einzupflegen und Wartezeiten bei KKs und DNS-Einträgen zu ertragen. Und das nur für eine einfache Homepage, keinen Mondflug. Selbst wenn alle Texte und Bilder schon bereit liegen, bleibt es Fummelarbeit. Für den momentan nicht 100%igen Look bitte ich schon mal um Nachsicht, es ist „work in progress“.

In der Hoffnung, daß der nächste Systemwechsel noch einige Jahre auf sich warten läßt, beste Grüße

Peter Schmidt.

Umzug der Webseite